Für den TV Vertrieb und auch alle sonstigen Fragen zum Thema TV (inkl. Service, Marketing, Produktinformation, uvm.) kontaktieren Sie bitte die Gorenje Vertriebs GmbH.

Gorenje Vertriebs GmbH
Garmischer Straße 4-6
80339 München
Deutschland

089 502 07 0

Reinigen Sie Ihre Waschmaschine – Ihre Wäsche wird es Ihnen danken.

27.9.2021

Wäsche waschen ist eine selbstverständliche Sache, die wir regelmäßig tun, um unsere Wäsche von Schmutz und diversen Gerüchen zu reinigen. Während Waschmaschine und Trockner für uns die meiste Arbeit übernehmen, vergessen wir oft, dass auch diese Geräte gereinigt werden müssen. Wenn wir unsere Geräte warten und die richtige Waschmaschine und Trockner auswählen, ist dies glücklicherweise keine harte Arbeit, die viel unserer kostbaren Zeit und Energie in Anspruch nimmt.

Warum wir unsere Waschmaschine reinigen sollten

Waschmaschinen reinigen unsere Wäsche, aber Schmutz und Waschmittelrückstände können Ablagerungen hinterlassen, die sich im Laufe der Zeit in der Maschine ansammeln. Dies kann zu perfekten Bedingungen für Bakterien führen. Darüber hinaus kann das Waschen Ihrer Kleidung in einer schmutzigen Waschmaschine dazu führen, dass sie schimmelig riecht.

Wie oft sollten Sie Ihre Waschmaschine reinigen?

Es wird empfohlen, Ihre Waschmaschine einmal im Monat zu reinigen. Dies dient dazu, die Maschine sauber und hygienisch zu halten und Probleme zu vermeiden, anstatt sie zu lösen, wenn es zu spät ist. Wenn Sie Ihr Gerät nicht regelmäßig reinigen, kann Ihre Waschmaschine unangenehme Gerüche durch Schimmel, schwarze Rückstände im Tür- und Trommelbereich durch Waschmittelablagerungen und schwarze Flecken auf der Kleidung entwickeln, die auch auf Rückstände Ihrer Waschmaschine zurückzuführen sein können.

Wie reinigt man das Geärte-Innere?

Am einfachsten ist es, eine Waschmaschine mit Selbstreinigungsfunktion zu besitzen, wie die Hisense-Modelle [Hyperlink zu Ihrem wm-Sortiment einfügen], die dafür sorgen, dass Ihre Kleidung und die Maschine selbst sauber und geruchsfrei sind. Sie müssen nur einmal im Monat das Selbstreinigungsprogramm ausführen und Ihre Maschine bleibt in einem Top-Zustand. Verwenden Sie ansonsten ein speziell für Waschmaschinen entwickeltes Reinigungsmittel und befolgen Sie die Anweisungen.  

Wenn Sie natürliche Reinigungsmittel bevorzugen oder solche, die Sie bereits zu Hause haben, geben Sie zwei Tassen weißen Essig in den Flüssigwaschmittelbehälter und lassen Sie ihn im heißesten Zyklus ohne Kleidung laufen. Sobald es fertig ist, wiederholen Sie den Vorgang nur dieses Mal, anstatt Essig zu verwenden, geben Sie 1/3 Tasse Backpulver in die Trommel. Wenn Sie möchten, können Sie auch einmal im Monat zwischen den einzelnen Methoden wechseln.

Wie reinigt man die Waschmittelschublade und Gummidichtungen?

Nehmen Sie die Schublade heraus und weichen Sie diese in einer Mischung aus Wasser und etwas Spülmittel ein. Verwenden Sie dann eine kleine Bürste, um jede Ecke zu erreichen und alle Rückstände und Schimmel zu entfernen. Seifenlauge ist auch eine gute Möglichkeit, die Gummidichtungen zu reinigen. Tränken Sie einfach ein Tuch darin und wischen Sie damit den gesamten Schmutz um oder zwischen den Dichtungen weg. Achten Sie dabei darauf, Münzen oder andere kleine Gegenstände, die sich dazwischen verstecken, zu entfernen, und achten Sie darauf, die Siegel beim Reinigen nicht zu beschädigen.

Wie man Filter richtig reinigt

Lesen Sie das Handbuch, um zu sehen, wie Sie den Filter entfernen und reinigen. Aber stellen Sie sicher, dass Sie dabei eine Schüssel oder ein Handtuch verwenden, da beim Entfernen des Filters etwas Wasser austritt.

Das könnte Sie auch interessieren: